Startseite » Biggesee

Biggesee

Biggesee

Der Biggesee heißt auch Biggetalsperre. Es handelt sich hierbei um einen 8,76 km² Stausee, der sich im Landkreis Olpe in dem Bundesland Nordrhein-Westfalen befindet. Das Gesamtvolumen der Sperre kommt auf schätzungsweise 171,7 Millionen m³. Das macht den Biggesee zu einem der größten Stauseen in ganz Deutschland. Der Staudamm wurde zwischen 1956 und 1965 erbaut. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich die Uferregion und damit auch ein Naturschutzgebiet. Erstmals wurden die Uferbereiche 1988 unter Naturschutz genommen. Eine erneute Ausweisung erfolgte 2013. In dem Biggesee speichert Rohwasser für das Ruhrgebiet. Damit sorgt der See für eine Sicherstellung von ausreichend Rohwasser für die Region. Die Listertalsperre und der Biggesee haben sich in den letzten Jahren zu magischen Anziehungspunkten für Urlauber und Besucher aus nah und fern entwickelt.  

Urlaub und Tourismus am Biggesee

Neben den vielfältigen Wassersportmöglichkeiten, hat sich gerade im Uferbereich ein reichhaltiges Angebot unterschiedlicher Freizeitaktivitäten für Urlauber entwickelt. Zunächst hat die Region in die Südseite investiert und das gesamte Ufer am Freizeitbad in Olpe renoviert. Danach folgte die Einrichtung eines Rundweges sowie die Installation von einem Gastronomiepavillon direkt am Seeufer. Am nördlichen Ufer kamen 2009 weitere Verbesserungen hinzu. Dazu gehören zum Beispiel die Biggolino, die Attahöhle sowie der Biggestaudamm. Besuchen Sie eines der Cafés, von denen sie aus direkt auf den See blicken können. Besonders sehenswert ist das Café auf der Dammkrone. In diesem Bereich ist der gesamte Randweg des Biggeesees beleuchtet.

Radtouren und Radwanderungen rund um den Biggesee

Der Biggesee und das glasklare Blau schimmern im Sonnenlicht wie Edelsteine. Der See liegt inmitten der Landschaft des Ebbegebirges, im Naturpark Sauerland Rothaargebirge. In dieser Region bieten sich reichlich Möglichkeiten zum Radfahren, ob durch die Wälder und Täler oder über die Hügel des Sauerlands. Hier ergeben sich geeignete Fahrradstrecken für Anfänger wie auch Fortgeschrittene. Hervorzuheben ist der Bigge-Lister-Radring, denn dieser ist in unterschiedliche Routen in der Höhe aufgeteilt. Hier finden Sie auch eine atemberaubende Seenroute, die eine idyllische Rundfahrt gewährleistet. Es macht also keinen Unterschied, ob Sie mit Ihrer Familie einen Ausflug machen wollen und die Kleinsten mitnehmen oder ob Sie schon einige Erfahrung und Geschick im Fahrradfahren mitbringen: Am Biggesee wird jeder fündig. Von Ostern bis zu den Herbstferien fahren zwei Personenschiffe auf dem Biggesee. Es gibt Anlegestellen an der Seepromenade und an der Talbrücke. Sie können gegen ein Entgelt an einer Rundfahrt teilnehmen, die um die 90 Minuten andauert. Auf diese Weise sehen Sie den See aus einer ganz anderen Perspektive.

Ganz in der Nähe liegt der Mountainbike Park in Attendorn, der einen Besuch wert ist. Darüber hinaus gibt es weiterführende Informationen für alle E-Bike Fahrer, was die Ladestationen und die Verleihstationen in unmittelbarer Nähe des Biggesees anbelangt. Doch nicht nur die Fahrradfahrer kommen am Biggesee auf ihre Kosten. Entlang der Seenlandschaft gibt es sehr vielfältige Wandermöglichkeiten, die einmal um den Biggesee und Listersee führen. Zum Teil erwarten Sie hier sehr anspruchsvolle Höhenstrecken. Rund um Olpe, Meinertzhagen und Minden bieten sich abwechslungsreiche Wege, auf denen sSe die gesamte Landschaft erleben und die vielen Eigenheiten entdecken. Ausgehend von den Tests der EU Kommission ist die Qualität des Wassers im Biggesee ausgezeichnet. So gibt es mehrere Badestellen, wie zum Beispiel im Attendorner Bereich oder im Gebiet rund um die Stadt Olpe. Durch die Aufschüttung von 1500 t Sand entstand ein besonderes Strandbad mit Namen Waldenburger Bucht. Dazu gehört ein insgesamt 7000 m² großer Beach Club, in dem sich die Urlauber und die Bewohner der Region im Sommer sehr gern aufhalten. In diesem Beach Club gibt es nicht nur eine Gastronomie, sondern auch zwei Beach-Volleyball Felder und eine Kinder Animation.

Naturerlebnisse am Biggesee genießen

Werfen Sie einen Blick auf das Naturerlebnisgebiet des Biggesees. Der große glasklare See lädt alle Taucher, Surfer und Angler ebenso wie die Badegäste und die Segler auf einen Besuch und einen unvergesslichen Aufenthalt an. Natürlich können Sie den See auch aus unterschiedlichen Perspektiven entdecken. Wie wäre es zum Beispiel auf der weißen Flotte auf einer Seerundfahrt? Sie legt von Mitte April bis Mitte Oktober ab und lädt auf Entdeckungstouren auf dem See ein. 

Direkt auf den Campingplätzen beziehen die Urlauber ihr Quartier, diese Plätze befinden sich rund um den See herum. Sie liegen zum Teil in unmittelbarer Nähe zum Wasser. In der Nähe von Attendorn liegt zwischen dem Staudamm und dem Waldenburger Bucht der Südwestsporns des Dünnekenbergs. Diese Aussichtspunkt befindet sich auf einer Höhe von 388,6 m. Von dort sehen Sie den gesamten Bereich am Damm gemeinsam mit dem Biggesee und der Domkrone und die Gilberinsel.

In der Region gibt es viele Möglichkeiten eine Unterkunft zu finden. Die Auswahl reicht von exklusiven Hotels bis hin zu gemütlichen Pensionen und Ferienwohnungen. So ist für jedes Portmonee der geeignete Urlaubsort dabei. Wollen Sie etwas erleben, dann sind Sie am Biggesee genau richtig, denn hier finden über das ganze Jahr hinweg sehr viele unterschiedliche Events und Veranstaltungen statt.